Tischgrill: Test & Empfehlungen

Willkommen zu unserem Tischgrill Test 2020. Hier stellen wir Ihnen alle Tischgrills vor, die wir im Detail getestet haben. Wir haben detaillierte Hintergrundinformationen für Sie zusammengestellt und eine Zusammenfassung der Kundenbewertungen online hinzugefügt.

Wir möchten Ihnen die Kaufentscheidung erleichtern und Ihnen helfen, den besten Tischgrill für Sie zu finden.

Antworten auf häufig gestellte Fragen finden Sie auch in unserem Leitfaden. Sofern verfügbar, stellen wir Ihnen auch interessante Testvideos zur Verfügung. Auf dieser Seite finden Sie auch einige wichtige Informationen. Wenn Sie einen Tischgrill kaufen möchten, sollten Sie diese Informationen beachten.

Inhaltsverzeichnis

Das Wichtigste in Kürze

  • Der Tischgrill ist ein kleiner platzsparender Grill, mit dem Fleisch und Gemüse problemlos gegrillt werden können. Sie sind eine hervorragende Alternative zu großen traditionellen Grills.
  • Die Tischgrills sind in drei verschiedenen Varianten erhältlich: Elektro-Tischgrill, Gas-Tischgrill, Holzkohle-Tischgrill.
  • Der Elektrogrill eignet sich für geschlossene Räume und der Gasgrill auf der Terrasse oder dem Balkon eignet sich für den Holzkohlegrill zum Grillen im Park oder Garten.

Tischgrill Test: Das Ranking

Der beste Allround-Tischgrill

Der Tefal OptiGrill GC712D Kontaktgrill ist ein idealer Desktop-Grill für eine Vielzahl von Anwendungen. Egal, ob Sie Rumpstek grillen, Sandwiches machen oder einfach nur Gemüse grillen möchten, Sie können diese Tefal Touch-Grillausrüstung verwenden. Der Grill hat eine Ausgangsleistung von 2000 Watt und ist mit verschiedenen Funktionen wie Kochanzeigen ausgestattet. Dies bedeutet, dass auch unerfahrene Grills die besten Grillergebnisse erzielen können.

Während des wirtschaftlichen Abschwungs können Sie schnell feststellen, dass die meisten Käufer sehr zufrieden sind und jederzeit den Tefal OptiGrill GC712D Touchgrill kaufen werden. Das Wichtigste ist, dass die gute Verarbeitung und der perfekte Grilleffekt von vielen Anwendern gut angenommen werden.

Der beste Tischgrill mit Glasdeckel

Rosenstein & Söhne ist mit diesem Elektrogrill ausgestattet, der alle Ihre Anforderungen erfüllt und einen großen Grillplatz bietet. Die hochwertige Keramikbeschichtung verhindert das Anhaften von Rückständen, während die Glasabdeckung die beste Wärmeverteilung gewährleistet und Spritzwasser verhindert. Neben der geschlitzten Grillfläche bietet dieser Tischgrill auch eine glatte Oberfläche wie Obst oder Gemüse.

Dank der einfach einstellbaren Temperaturregelung kann das 2200 W-Gerät bequem am Esstisch grillen. Mit Hilfe der abnehmbaren Grillpfanne und der Fettsammelpfanne wird die Reinigung nach dem Gebrauch so einfach wie möglich – nichts hindert Sie daran, ein perfektes Grillerlebnis zu erzielen!

Der beste Holzkohle-Tischgrill

Der Holzkohlegrill der Serie LotusGrill 340 ist kein klassischer Holzkohlegrill. Hier erhalten Sie ein schickes Design und Funktionalität, und das Beste daran ist, dass das Modell beim Grillen kaum raucht.

Die LotusGrill 340-Serie ist ein Holzkohlegrill. Dies ist kein klassischer Holzkohlegrill, aber er kann auch für Holzkohle verwendet werden. Im Inneren befindet sich ein Holzkohlebehälter für Holzkohle, den Sie mit Kraftstoffpaste verbrennen müssen. Wenn Sie sich mehr für Holzkohlegrills interessieren, finden Sie weitere Informationen zu deren Merkmalen sowie Vor- und Nachteilen in unserer Grillanleitung.

Der beste Kontaktgrill im günstigen Preissegment

Kontaktöfen werden immer beliebter und die Ausrüstung wird immer besser. Dies führt normalerweise zu höheren Preisen. In diesem Fall erhalten Sie mit Hilfe des Tefal GC3060 Kontaktgitters Top-Ausrüstung zu einem günstigen Preis. Der Tefal-Kontaktgrill ist mit einer stabilen Leistung von 2000 Watt ausgestattet und die Grillfläche beträgt 19 cm x 31 cm.

In den meisten Fällen bewerten Benutzer den Tefal GC3060 Touch-Grill sehr hoch. Das Wichtigste ist, dass die Kommentare in der Regel eine gute Anpassungsfähigkeit und eine gute Verarbeitung für den täglichen Gebrauch betonen. Die leichte Neigung des Grills wird normalerweise positiv wahrgenommen, sodass Fett und Saft in die Tropfschale fließen können.

Die beste Teppanyaki-Grillplatte

Die Bestron Electric XXL Grill- / Eisengrillplatte kann zum offenen Grillen direkt auf dem Tisch verwendet werden. Das Gerät ist in vier verschiedenen Größen erhältlich, sodass es perfekt erworben werden kann, um die gewünschte Verwendung zu erreichen. Ähnlich wie bei der Raclette-Maschine können Sie beim Erhitzen des beschichteten Backgeschirrs jederzeit Lebensmittel darauf legen und herausnehmen. Mit 1800 Watt Leistung eignet sich die Grillpfanne auch ideal zum Einlegen großer Mengen gegrillter Speisen.

Die Gesamtbewertung der Bestron Electric XXL Plancha / Teppan Grillpfanne ist sehr gut. Am wichtigsten ist, dass der soziale Charakter dieser Art von Backformen oft als sehr positiv hervorgehoben wird. Frühere Käufer hatten hohe Bewertungen für Leistung und Sauberkeit.

Ratgeber: Fragen, die vor dem Kauf von Tischgrills zu berücksichtigen sind

Was kann ich mit dem Tischgrill grillen?

Apropos gegrilltes Essen: Bratwurst ist bei Deutschen am beliebtesten. Sie können jedoch nicht nur Würste auf dem Tischgrill grillen, sondern alle anderen Fleischarten eignen sich auch für jede Art von Tischgrill wie Steak oder Hühnchen.

Fisch eignet sich auch sehr gut zum Tischgrillen. Vegetarier oder Veganer können aber auch den Tischgrill benutzen. Weil Sie auf dem Tisch grillen, können Sie alle Arten von Gemüse grillen.

Kann ich alle Tischgrills in geschlossenen Räumen verwenden?

Dies hängt weitgehend von der Art des Tischgrills ab. Im Allgemeinen sollten Gas- und Holzkohlegrills nicht in Innenräumen verwendet werden. Wenn Sie trotzdem drinnen grillen möchten, sollten Sie einen elektrischen Tischgrill verwenden, da dieser sehr gut für geschlossene Räume geeignet ist.

Wie gefährlich ist ein Tischgrill?

Bei richtiger Handhabung sind Tischgrills im Allgemeinen völlig harmlos. Verwenden Sie Elektro- oder Gasgrills ohne die Gefahr offener Kamine. Verwenden Sie daher immer Holzkohlegrills, um Flammen zu vermeiden.

Bei Elektro- und Gasgrills sollten Sie jedoch immer vorsichtig sein, da auf der Grillplatte immer ein gewisses Verbrennungsrisiko besteht. Sie sollten vorsichtig sein, wenn Sie Fett spritzen, vorzugsweise mit einer Grillschürze.

Achten Sie beim Kauf immer darauf, dass der Tischgrill verschiedene Sicherheitszeichen wie das CE-Zeichen aufweist. Bei Gasherdgrills sollten Sie auch sicherstellen, dass die Gastanks in Deutschland hergestellt werden, da sie über die erforderlichen Sicherheitszeichen verfügen und im Voraus überprüft wurden.

Sie sollten jedoch immer auf den Tischgrill achten und Ihre Kinder niemals unbeaufsichtigt lassen. Sie sollten jedoch die Bedienungsanleitung vor dem Gebrauch sorgfältig und vollständig lesen, damit Sie das Gerät sicher verwenden können. Im folgenden Video finden Sie gute Tipps für den richtigen Umgang mit elektrischen Tischgrills:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Was kostet ein Tischgrill?

Die Preisspanne für verschiedene Arten von Tischgrills ist sehr groß, und es gibt sowohl sehr billige als auch teure Modelle. Der Preis hängt immer von der Art des Tischgrills, der Ausstattung und der Größe ab.

Elektrogrills sind sehr billig und die billigsten Modelle kosten sogar ab 15 Euro. Dies ist nur die Grundausstattung, die ausreicht, um das erste Grillerlebnis zu befriedigen und Lust auf mehr zu machen. Wenn Sie einen guten elektrischen Tischgrill wollen, kann die Summe schnell 200 Euro überschreiten.

Gasherdgrills sind teurer. Wenn Sie ein gutes Einstiegsmodell wollen, müssen Sie rund 100 Euro bezahlen. Wenn Sie jedoch einen sehr guten Gastischgrill wünschen, müssen Sie zusätzlich 400 Euro bezahlen.

Sie können einen Holzkohlegrill für sehr wenig Geld kaufen. Das günstigste Modell startet bei 20 Euro. Das teuerste Modell kann auch bis zu 200 Euro kosten. Trotzdem sind teurere Modelle nicht immer besser als billigere Modelle. Um das beste Preis-Leistungs-Verhältnis zu erzielen, lohnt es sich, Testberichte und Kundenbewertungen zu lesen.

Typ Preisspanne
Elektro-Tischgrill ca. 15-200 €
Gas-Tischgrill ca. 100-400 €
Holzkohle-Tischgrill ca. 20-200 €
Wie groß ist ein Tischgrill und wie viel wiegt er?

Elektrische Grills passen meistens auf den Tisch. Dieser Typ ist sehr kompakt und die normale Größe der Grillfläche beträgt 37 x 23 cm. Natürlich gibt es auch größere Lebensmittel, die gegrillt werden können. Der Elektrogrill wiegt nur 2 bis 5 kg und ist leicht zu transportieren.

Mit einem Gasherd benötigen Sie mehr Platz. Weil Form und Zylinder mehr Platz beanspruchen und deutlich schwerer sind. Gasherde wiegen normalerweise mehr als zehn Kilogramm. Die Oberfläche eines normalen Grills beträgt ungefähr 47 x 35 cm.

Der Durchmesser des Holzkohlegrills beträgt 37 cm der Oberfläche des herkömmlichen Grills. Diese Art von Tischgrill ist normalerweise kreisförmig, weshalb diese Art von Gitter nicht viel Platz beansprucht. Der Holzkohlegrill ist auch sehr leicht, da er normalerweise nur 2 bis 3 Kilogramm wiegt und somit ein idealer Begleiter für den Park ist.

Grundsätzlich spielen Gewicht und Größe an Ihrem Standort eine wichtige Rolle. Sie sollten sicherstellen, dass Ihr Platz groß genug ist, um auf einen Tischgrill zu passen, und dass Sie dort keine schweren Tischgrills für längere Zeit tragen müssen.

Wo kann ich einen Tischgrill kaufen?

Sie können Tischgrills in Discountern oder Supermärkten kaufen. Möglicherweise müssen Sie hier jedoch lange warten. Denn in Supermärkten oder Discountern sind Tischgrills nicht immer in diesem Bereich. Natürlich gibt es nicht viele Möglichkeiten, und die meisten davon sind nur ein Modell.

Sie haben sicherlich den Vorteil, dass Tischgrills normalerweise billig sind, aber aus diesem Grund sind sie normalerweise schnell ausverkauft. Eine andere Möglichkeit besteht darin, in Fachgeschäften (wie Elektronikgeschäften oder Baumärkten) einzukaufen.

Hier haben Sie die Möglichkeit, sich auf persönliche Beratung zu verlassen, oder Sie können die Geräte vor Ort besichtigen. Tischgrills in Fachgeschäften sind jedoch in der Regel teurer als üblich.

Alles in allem bietet das Internet die beste Kaufoption. Sie müssen hier Ihren persönlichen Rat aufgeben, können aber verschiedene Erfahrungen lesen und Testberichte über Ihre Lieblingsprodukte erstellen. Online-Shops bieten in der Regel auch mehr Optionen zu niedrigeren Preisen.

Kann ich einen Tischgrill auch mieten?

Ja, Sie können auch Tischgrills mieten. Aber das meiste davon ist nur in großen Städten möglich. Sie sollten im Voraus prüfen, ob es in Ihrer Region in Ordnung ist. Natürlich müssen Sie auch darauf achten, welche Art von Tischgrill gemietet werden kann.

Dies sind normalerweise spezielle oder größere Modelle. Wenn Sie dieses Tool nur für eine bestimmte Veranstaltung verwenden müssen, können Sie daher einen Tischgrill mieten. Da diese Tischgrills normalerweise sehr teuer sind, lohnt es sich nicht, solche teuren Geräte innerhalb weniger Tage zu kaufen.

Entscheidung: Welche Arten von Tischgrills gibt es und welche ist die richtige für dich?

Ganz allgemein kann man zwischen drei Arten von Tischgrills unterscheiden:

  • Elektro-Tischgrill
  • Gas-Tischgrill
  • Holzkohle-Tischgrill

 

Jeder Tischgrilltyp hat unterschiedliche Funktionen und unterschiedliche Vor- und Nachteile. Jeder hat unterschiedliche Vorlieben beim Grillen. Einige Leute mögen das Aroma von Holzkohle, während andere das Essen so schnell wie möglich zubereiten möchten.

Daher sind für alle verschiedene Arten von Tischgrills besser als andere. In den folgenden Abschnitten helfen wir Ihnen, einen Tischgrill zu finden, der Ihren Vorlieben entspricht.

Wie funktioniert ein Elektro-Tischgrill und welche Vor- und Nachteile bringt dieser mit sich?

Dieser Typ ist wahrscheinlich der bekannteste, wenn Sie an Tischgrills denken. Der größte Vorteil des elektrischen Tischgrills besteht darin, dass Sie ihn auch in Ihrem eigenen Haus oder Ihrer Wohnung verwenden können. Daher kann nichts das Grillerlebnis der Familie behindern.

Die Energie oder Wärme beim Grillen wird durch Elektrizität erzeugt. Stecken Sie einfach den Stecker in die Steckdose und der eingebaute Heizstab erwärmt sich. Viele elektronische Desktop-Grills verfügen auch über einen Temperaturregler, mit dem Sie die gewünschte Grilltemperatur einstellen können.

Wenn der elektrische Tischgrill vollständig beheizt ist, können Sie die Speisen auf den Grill stellen. Dann sollte die Wasserschale des elektrischen Tischgrills zur Reinigung weggeworfen werden, um den elektrischen Tischgrill weiter zu reinigen.

Vor- und Nachteile von Elektro Tischgrill

  • Rauchfrei
  • Schnell einsatzbereit
  • Relativ günstig
  • Lässt sich nur bei vorhandener Stromquelle nutzen
  • Kein Raucharoma im Grillgut

Elektrische Grills werden von vielen Menschen auch als Racl bezeichnet Elektrische Tischgrills wurden zu niedrigen Preisen verkauft, weshalb sie sehr gut für Anfänger geeignet sind.

Echte Grillliebhaber werden dieses Modell jedoch nicht besonders mögen, da Sie hier weder den typischen aromatischen Grillgeruch erzeugen noch das echte Grillgefühl erleben können.

Welche Vor-und Nachteile habe ich bei einem Gas-Tischgrill und welche Funktionen bietet mir dieser?

Wenn Sie sich schnell bewegen und spontan mit Freunden einen Grill organisieren möchten, ist ein Gasgrill die ideale Wahl. Der Gasherdgrill hat die Eigenschaften einer schnellen Erwärmung, so dass er innerhalb weniger Minuten verwendet werden kann.

Der Preis eines Gasherdgrills ist teurer als bei anderen Modellen, aber die Betriebskosten für die Wartung sind sehr niedrig. Der Gaszählergrill ist sehr einfach zu bedienen. Verwenden Sie einfach Propan oder Butangas, um die Gasflasche zu öffnen, und verwenden Sie dann den elektronischen Zündknopf, um das Gaszählernetz zu öffnen.

Nach einer kurzen Aufwärmphase kann der Gaszählergrill nun mit dem Grillen von Speisen beginnen. Dann können Sie den Gasherd idealerweise reinigen, da Sie den Gasherd nur auf die höchste Temperatur erwärmen müssen, um den Staub im Rauch aufzulösen, oder ihn dann mit einer Bürste entfernen.

Vor- und Nachteile von Gas Tischgrill

  • In kürzester Zeit einsatzbereit
  • Einfache Reinigung
  • Teuer in Anschaffung
  • Hohes Produktgewicht

Der Gasherdgrill eignet sich besonders für diejenigen, die lieber rauchfrei sind und ihre Nachbarn nicht durch Rauch stören möchten. Natürlich müssen Sie den typischen Rauchgeschmack von Grillgerichten vermeiden, und das wird Sie nicht stören.

Bei Verwendung billigerer Modelle tritt häufig das Problem auf, dass Fett auf den Brenner tropft und eine kleine Menge Rauch bildet. Bei teureren Modellen verhindert die unterschiedliche Struktur der Grillvorrichtung, dass der Grillsaft auf die Brennstäbe tropft.

Welche Vor- und Nachteile habe ich bei einem Holzkohle-Tischgrill und welche Funktionen bietet dieser?

Der gewöhnliche Holzkohlegrill ist wahrscheinlich der berühmteste Grill. Der echte „Grill“ schwört auf dem Holzkohlegrill. Natürlich kann dieser Grill auch als Desktop-Grill bereitgestellt werden.

Wenn Sie nicht genug Platz auf Ihrer Terrasse haben oder mit Freunden im Park grillen möchten, ist ein Holzkohlegrill besonders für Sie geeignet. Bei dieser Variante müssen Sie nicht auf das typische Aroma von Holzkohle verzichten.

Vor- und Nachteile von Holzkohle Tischgrill

  • Typisch aromatischer Grillgeschmack
  • An vielen Orten einsetzbar
  • Billig
  • Lässt sich nicht in geschlossenen Räumen verwenden
  • Raucht sehr stark
  • Offene Flamme

Das Grillen mit Holzkohle ist jedoch ebenfalls umstritten und wird oft als ungesund bezeichnet. Legen Sie deshalb die zu grillenden Speisen immer auf Aluminiumfolie oder eine spezielle Grillpfanne.

Bei dieser Variante müssen Sie die Holzkohle leuchten lassen, bis Sie das Essen auf den Grill stellen können. Dies kann 30 Minuten dauern, daher dauert es relativ lange. Die Reinigung dauert einige Zeit, da Holzkohle vor dem Reinigen des Grills und des Grills umweltfreundlich entsorgt werden sollte.

Kaufkriterien: Anhand dieser Faktoren kannst du Tischgrills vergleichen und bewerten

Im folgenden Abschnitt stellen wir Ihnen die Faktoren vor, die beim Kauf eines Tischgrills eine wichtige Rolle spielen. Sie können die folgenden Faktoren verwenden, um zu vergleichen, welcher Grill für Sie am besten geeignet ist:

Zusammengefasst handelt es sich dabei um:

  • Leistung
  • Artikelgewicht
  • Produktabmessungen
  • Größe der Grillplatte
  • Material der Grillplatte
  • Grillplatte mit Antihaftbeschichtung
  • Farbe
  • Auffangschale für Fettüberschuss
  • Temperaturregler
  • Deckel
  • Herausnehmbare Grillplatte
  • Grillplatte spülmaschinengeeignet

In den folgenden Abschnitten werden wir Ihnen jedes Kaufkriterium ausführlich erläutern, damit Sie es in Ihre Kaufentscheidung einbeziehen können.

Leistung

Im obigen Abschnitt konnten Sie weitere Informationen zu verschiedenen Arten von Desktop-Grills finden. Ein sehr wichtiger Faktor beim Kauf eines Tischgrills ist natürlich dessen Leistung. Da die Ausgangsleistung höher ist, kann der Desktop-Grill schneller für Sie bereit sein und Lebensmittel schneller grillen.

Bei Holzkohlegrills werden die Leistungsspezifikationen natürlich weggelassen, da es schwierig ist, die Leistung hier zu messen, da hier Feuer oder Holzkohle als Leistung verwendet wird. Die Leistung des elektrischen Tischgrills wird immer in Watt angegeben.

Stellen Sie daher sicher, dass Ihr Tischgrill mindestens 2000 Watt hat. Dies bedeutet, dass Ihr Grillgut gleichmäßig gekocht wird und das Aufheizen des Tischgrills nicht so lange dauert.

Die Leistung eines Gasherds wird in Kilowatt gemessen. Daher sollte der Gasherdgrill auf jeden Fall eine Leistung von mehr als 3 kW haben, damit die Heizphase des Gasherdgrills kurz ist.

Im Allgemeinen sind höhere Zahlen in Bezug auf die Leistung immer besser als niedrigere Zahlen. Daher müssen Sie vor dem Kauf auf die Leistung verschiedener Desktop-Grills achten und immer die teureren Grills bevorzugen.

Artikelgewicht

Im Sommer können Sie mit Freunden oder der Familie im Park oder am See sitzen und einen entspannenden Grillabend genießen. Aus diesem Grund spielt das Gewicht bei Gas- oder Holzkohlegrills eine wichtige Rolle, da Sie von Zeit zu Zeit Holzkohlegrills transportieren möchten.

Für einen elektrischen Esstischgrill ist das Gewicht nicht unbedingt wichtig, da er ohnehin nicht sehr weit transportiert wird, sondern hauptsächlich auf einem geeigneten Tisch transportiert wird. Elektrische Tischgrills sind normalerweise nicht zu schwer, etwa 2 bis 5 kg.

Mit einem Gasherd muss man ein Gewicht von etwa zehn Kilogramm tragen, was ihn relativ schwer macht. Am leichtesten ist jedoch der Holzkohlegrill, der nur 2 bis 3 kg wiegt.

Je geringer das Gewicht des Tischgrills ist, desto einfacher ist es, ihn an bestimmte Orte wie Parks zu tragen. Daher sollten Sie bei Ihrer Kaufentscheidung überlegen, wo Sie einen Desktop-Grill verwenden möchten. Wenn sich der Tischgrill immer in einer festen Position befindet, können Sie das Gewicht ignorieren. Dies spielt natürlich nur eine untergeordnete Rolle bei Ihrer Kaufentscheidung.

Produktabmessungen

Wie der Produktname angibt, sollten Sie einen Tisch haben, der zum Grillen verwendet werden kann. Aber auch hier sind verschiedene Arten von Tischgrillgrößen unterschiedlich. Sie müssen prüfen, welche Tischgrillgröße für Sie und Ihren Grillbereich am besten geeignet ist.

Der Elektrogrill ist hier das kleinste und bequemste Design und kann problemlos auf Ihrem Esstisch installiert werden. Da diese Gasherde etwas größer sind, müssen Sie mehr Platz für Gasherde einplanen, aber sie sollten trotzdem perfekt zu Ihrer Terrasse passen.

Andererseits sind Holzkohlegrills nicht sehr groß und leicht zu transportieren, da die meisten Holzkohlegrills auch dafür ausgelegt sind. Sie können es auch bequem in Ihr Auto packen und zum nächsten Park fahren und dort grillen. Natürlich müssen Sie immer daran denken, dass die Größe des Tischgrills viel mit der Größe der Grillfläche zu tun hat.

Größe der Grillplatte

Je größer die Grillpfanne, desto mehr Speisen können Sie auf dem Tischgrill grillen. Wenn Sie mit Familie oder Freunden grillen möchten, ist es besser, eine große Grillplatte auf dem Tischgrill zu haben. Daher können Sie viele Dinge gleichzeitig grillen, ohne lange auf das Grillen warten zu müssen.

Die normale Größe eines normalen Tischgrills beträgt 51 x 31 cm. Sie können darin grillen und bis zu vier oder sogar acht Personen aufnehmen. Wenn Sie nur bis zu vier Personen auf dem Tischgrill grillen möchten, reicht ein 35 x 24 cm großer Tischgrill aus.

Für den Holzkohlegrill haben Sie in dieser Hinsicht keine große Auswahl, da die Grillrate einen Durchmesser von etwa 36 cm hat und bis zu vier Personen Grillgerichte darauf stellen können. Die Anzahl der Personen ist natürlich ungefähr und kann für Sie anders aussehen.

Material der Grillplatte

Der Kühlergrill oder der Kühlergrill kann aus Edelstahl, Aluminiumdruckguss oder Verchromung bestehen. Bei billigen Tischgrills ist das Backgeschirr oder der Grill normalerweise verchromt, da es sich um ein relativ billiges Material handelt.

Wenn Sie bessere Materialien wünschen, müssen Sie einen Tischgrill mit einer Edelstahl-Grillpfanne oder einer Aluminium-Druckgusspfanne verwenden. Diese bieten Ihnen weitere Vorteile, wie z. B. einfache Reinigung oder Antihaftbeschichtung.

Aus diesem Grund müssen Sie vor dem Kauf auf das Material des Kühlergrills achten. Vielleicht sollten Sie ein paar Euro für ein besseres Material ausgeben.

Grillplatte mit Antihaftbeschichtung

Sie möchten definitiv nicht, dass Ihr Fleisch oder Gemüse beim Grillen an der Grillpfanne klebt. Aus diesem Grund haben viele Grillplatten auf dem Tischgrill Antihaftbeschichtungen. Auf diese Weise brennt das Fleisch nicht, und Sie können das gegrillte Essen perfekt ablegen und vom Grill nehmen. Diese Antihaftbeschichtung erleichtert auch die Reinigung von Tischgrills.

Fast alle elektrischen Tischgrills können Sie mit dieser Beschichtung versehen, aber leider müssen Sie dieses wichtige Merkmal aufgeben und dieses billige Modell verwenden. Selbst mit einem Gasherdgrill wird immer eine Antihaftbeschichtung bereitgestellt. Leider müssen Sie bei Holzkohlegrills keine Antihaftbeschichtungen auf Grills mit billigen Geräten auftragen.

Um Verbrennungen zu vermeiden, sollte Aluminiumfolie oder Aluminiumpfanne auf die Grillpfanne oder den Grill gelegt werden. Dies erleichtert auch die zukünftige Reinigung.

Farbe

Die meisten Tischgrills sind neutrale Standardfarben. Hier finden Sie normalerweise schwarze und silberne Elektro- und Gasgrills. Einige Tischgrills sind jedoch auch in anderen Farben erhältlich. Sie können auch bunte Holzkohlegrills wie Rot oder sogar Neongrün kaufen.

Letztendlich ist die Farbe möglicherweise nicht der entscheidende Faktor für den Kauf eines Tischgrills. Möglicherweise haben Sie jedoch andere Ideen als Silber oder Schwarz und möchten Tischgrills in anderen Farben kaufen. Dann müssen Sie natürlich immer darauf achten, ob andere Farben für das Modell verfügbar sind.

Auffangschale für Fettüberschuss

Das abgegebene Fett verhindert, dass das gegrillte Essen im Fett schwimmt, wodurch das Fett gesättigt wird. Essen kann gesund gegrillt werden. Nur elektrische Tischgrills und sogar billige Grills bieten diese Funktion.

Die Tropfschale erleichtert auch die Reinigung, da das Tropffett nur entfernt werden muss und die Tropfschale nur kurz gereinigt werden muss.

Für Gasgrills und Holzkohlegrills ist dies weder verfügbar noch unbedingt erforderlich, da diese Grills unterschiedliche Behandlungsmethoden und -strukturen aufweisen.

Temperaturregler

Mit vielen Tischgrills können Sie Fleisch bei verschiedenen Temperaturen grillen. Jeder grillt gerne Fleisch bei unterschiedlichen Temperaturen und Temperaturen. Vielleicht magst du Steak am liebsten, aber andere möchten es für andere Zeiten kochen.

Aus diesem Grund verfügen einige Elektro- und Gas-Tischgrills über Temperaturregler, in denen Sie verschiedene Stufen einstellen können. Diese Werte reichen von niedrigen bis sehr hohen Temperaturen. Natürlich kann Ihre Grillzeit verkürzt werden.

Natürlich hat der Holzkohlegrill keinen Temperaturregler im klassischen Sinne. Dort ist der Temperaturregler auf verschiedene Höhen eingestellt, die in das Gitter eingesetzt werden können.

Deckel

Der Deckel des Tischgrills sollte verhindern, dass die gegrillten Speisen austrocknen, damit das Fleisch köstlich und saftig bleibt. So können Sie gegrilltes Essen besser kochen und haben einen bestimmten Geschmack. Dies kann natürlich auch dazu führen, dass Ihr Fleisch schneller grillt, da weniger Temperatur durch den Deckel entweichen kann.

Einige Elektrogrills bieten diese Abdeckung, aber der Preis ist höher. Dies ist die Standardkonfiguration von Gasherden, und alle Gasherde haben eine Abdeckung. Einige Holzkohlegrills haben auch Abdeckungen.

Dieses Kriterium ist nicht unbedingt wichtig. Sie müssen bei der Kaufentscheidung feststellen, ob der Deckel ein wichtiges Kriterium für Sie ist.

Herausnehmbare Grillplatte

Bei vielen Tischgrills kann die Grillplatte oder der Grill entfernt werden. Dies erleichtert die anschließende Reinigung.

Normalerweise tritt ein gewisses Brennen auf, und dann ist es nicht nur nützlich, weil die Grilloberfläche normalerweise gereinigt wird. Normalerweise müssen Sie die Grillfläche einweichen, um sie später leichter reinigen zu können. Stellen Sie daher beim Kauf sicher, dass das Backgeschirr entfernt werden kann.

Grillfläche spülmaschinengeeignet

Viele Kühlergrillflächen können problemlos in der Spülmaschine gereinigt werden. Natürlich müssen Sie auch im Voraus festlegen, ob Sie die Grillplatte vollständig vom Tischgrill entfernen können.

Einige Backformen sind jedoch nicht für Geschirrspüler geeignet, da das Material nicht für Geschirrspüler geeignet ist und die Beschichtung in der Spülmaschine abfällt. Bei einigen Geschirrspülern ist der Kühlergrill zu groß, um in den Geschirrspüler zu passen, und sollte von Hand gereinigt werden.

Vielleicht haben Sie auch einen Geschirrspüler und möchten Ihnen das Reinigen des Backgeschirrs erleichtern. Stellen Sie daher vor dem Kauf sicher, dass Sie die Kühlergrillplatte entfernen können und sie spülmaschinenfest ist.

Wissenswerte Fakten rund um das Thema Tischgrill

Welches Fleisch ist für den Tischgrill geeignet?

Es hängt alles vom Geschmack von Ihnen oder Ihrer Familie und Freunden ab, aber Sie können alle Arten von Fleisch auf dem Tisch grillen. Das typische Fleisch, das am Tisch gegrillt wird, ist Wurst oder Steak, hauptsächlich aus Schweinefleisch.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Wenn Sie dem Braten etwas Abwechslung verleihen möchten, können Sie auch Rippen, Hühnerflügel oder Lammkoteletts grillen. Wenn Sie beispielsweise etwas sehr Exotisches probieren möchten, können Sie Straußenfleisch auf dem Tisch grillen.

Welche Beilagen sind für den Tischgrill geeignet?

Neben Fleisch möchten Sie auch einige Beilagen essen. Es ist am entspannendsten, wenn Sie sicher gleichzeitig grillen können.

Die beliebtesten Beilagen sind Ofenkartoffeln oder gegrillte Maiskolben. Sie können auch Tomaten, Zucchini oder Champions grillen. Sie können hier auch viel probieren, Ihr Lieblingsessen oder andere grillen.

Warum sollte ich Wasser in einen Elektro-Tischgrill füllen?

Elektrische Grills haben Auffangwannen, die vor dem Gebrauch mit Wasser gefüllt werden sollten. Die Menge an Wasser, die Sie einfüllen müssen, hängt vom Tischgrill ab. Die genaue Menge finden Sie in der Bedienungsanleitung.

Das Wasser in der Auffangschale hat zwei Funktionen. Einerseits sollte es das tropfende Fett auffangen, damit es nicht auf das Heizelement tropft und dort unangenehme Dämpfe bildet. Andererseits sorgt das Wasser auch dafür, dass der Grill nicht zu heiß wird, da das Wasser die nach unten gerichtete Wärme aufnimmt.

Sie sollten auch sicherstellen, dass Sie von Zeit zu Zeit den Wasserstand überprüfen. Aufgrund der hohen Temperatur verdunstet das Wasser schnell.